Bern: Museen im Überblick
Übersicht und Tipps für Touristen

Copyright Bern Welcome Bern hat aufgrund einer großen Geschichte viele Museen von großer Bedeutung. Diese Museen bieten ihren Besuchern die Möglichkeit, die Geschichte auf historischer, natürlicher und auch kultureller Hinsicht kennenzulernen.

In Bern gibt es alle Arten von Museen, die sich den unterschiedlichsten Themen widmen. Besonders die Kunstmuseen sind einen Besuch wert und für Besucher der Stadt sollte ein Besuch eines der Museen auf ihrer Liste stehen. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Museen in einer Übersicht zusammengestellt.




Linktipps: Artikel & Tipps für Touristen



Übersicht: Top 5 Museen in Bern


Historisches Museum Bern
Helvetiaplatz 5
3005 Bern
+ 41 31 350 77 11
www.bhm.ch
info@bhm.ch

Informationen:
Hier im stattlich schlossartigen Museumsgebäude, vis-à-vis der Berner Altstadt, findet man eine der bedeutendsten kulturhistorischen Sammlungen der Schweiz. Neben den Prunkstücken wie die Hydria von Grächwil, ein geheimnisvolles Bronzegefäß griechischer Herkunft aus dem 6. Jh. v. Chr., besitzt auch das Ensemble von zwölf hervorragend erhaltenen franko-flämischen Tapisserien des 15. und 16. Jahrhunderts Weltrang. Darunter befindet sich auch der Tausendblumenteppich ( seit März 2003) aus der Burgunderbeute mit seinen paradiesischen Pflanzenreichtum. Die Sammlung des Museums wurde im Rahmen des Jubiläums Bern2003.ch, 650 Jahre in der Eidgenossenschaft, neu eingerichtet. Es entsteht ein spannend präsentiertes Panorama.

Öffentliche Verkehrsmittel:
ab Bahnhof Linie 3 / 5 bis Station "Helvetiaplatz"



Kornhausforum Bern
Kornhausplatz 18
3000 Bern 7
+ 41 31 312 91 10
www.kornhausforum.ch
www.museen-bern.ch
 info@kornhaus.ch

Informationen:
Ganzjährig wird im Kornhausforum ein vielfältiges Programm zu den Themen Architektur, Gestaltung, Design, Neue Medien, Video, Fotografie, angewandte Kunst, Literatur und Musik angeboten. Es werden neue Veranstaltungsformen erprobt und auf kurzfristige Anliegen und Themen eingegangen. Dem Kornhausforum geht es darum neue Ideen zu fördern und es arbeitet mit anderen Kulturanbietenden partnerschaftlich zusammen. Hier findet man regelmässige Veranstaltungsformen wie Vorträge, Podien, Symposien, Diskussionen, Videoprojektionen, Installationen, Performances, Konzerte, Lesungen, Festivals, Event sowie interdisziplinäre Mischformen. Der repräsentative Stadtsaal im ersten Stock des Kornhauses, ist zentraler Ort der Veranstaltungen und kann für öffentliche und private Anlässe gemietet werden.

Öffentliche Verkehrsmittel:
ab Bahnhof Linie 9 bis Station "Zeitglocken"



Schweizerisches Alpines Museum
Helvetiaplatz 4
3005 Bern
+ 41 31 350 04 40
www.alpinesmuseum.ch
info@alpinesmuseum.ch

Informationen:
Landesweit als einziges Museum bietet das Schweizerische Alpine Museum, die Atmosphäre der Schweizer Gebirgswelt, deren Vielfalt, ihre historischen und aktuellen Hintergründe, ihre Zukunfts-Chancen. Die monumentalen Gemälde "Aufstieg und Absturz" von F. Holder oder die heroischen-romantischen Werke von A. Calame bieten künstlerische Ansichten. Wie sich das "Bild der Alpen" im Laufe der Zeit gewandelt hat, erfahren Sie durch die berühmte Scheuchzer-Karte bis zum digitalen Geländemodell.

Öffentliche Verkehrsmittel:
ab Bahnhof Linie 3 / 5 bis Station "Helvetiaplatz"




Antikensammlung Bern
Hallerstrasse 12
3012 Bern
+ 41 31 631 89 92
www.museen-bern.ch

Informationen:
Als der Staat Bern 1806 Abgüsse für den Zeichenunterricht seiner Akademie bestellte, entstand die Sammlung. Die Stücke haben seitdem eine wechselvolle Geschichte erlebt, die den Wandel des abendländischen Kunstgeschmacks widerspiegelt. Die Gipsabgüsse stehen seit 1994 in einem ehemaligen Papierlager. Die Ausstellungsgestaltung wird von dem Industriecharakter des Raumes geprägt: Stehen tun die Skulpturen auf hölzernen Transportpaletten oder Betonröhren. Sie bilden einen reizvollen Kontrast zu den ausgestellten Abgüssen. Ebenso befindet sich in einem weiteren Raum eine Originalsammlung mit Werken antiker Kleinkunst.

Öffentliche Verkehrsmittel:
ab Bahnhof Bus 12 bis Universität



Bürgerbibliothek Bern
Münstergasse 63
3000 Bern 8
+ 41 61 261 14 13
www.cx.unibe.be/burgerbib
bbb@burgerbib.unibe.ch

Informationen:
Diese Bibliothek ist ein Kulturinstitut der Burgergemeinde Bern. Es besteht in seiner heutigen Form seit 1951, tatsächlich reicht es jedoch in die Reformationszeit zurück. In drei Abteilungen sammelt und verwahrt die Burgerbibliothek wertvolles bernisches Kulturgut, welches sie für die Öffentlichkeit in ihrem Lesesaal kostenlos zur Verfügung stellt. Handschriften und Archivalien zur Berner und Schweizer Geschichte werden von der Abteilung Helvetica- Bernensia gesammelt. Sie enthält über 350 Privatarchive, neben sehr wichtigen Einzelstücken, wie z.B. die Bilderchroniken Diebold Schillings. Vornehmlich lateinische Literatur in Abschriften der karolingischen Epoche sowie altfranzösische und mittelhochdeutsche Texte enthält die international bedeutende Sammlung der Abteilung Bongarsiana/Codices. Über 20'000 historische Bilddokumente zur Stadt Bern, zu bernischen Landsitzen und kulturhistorischen Themen bietet die Abteilung Grafik.

Öffentliche Verkehrsmittel:
Nr. 12 bis Station "Zeitglocken"




Heilsarmee-Museum und Archiv
Laupenstrasse 5
3008 Bern
+ 41 31 388 05 91/01
www.heilsarmee.ch 
www.museum-bern.ch
heilsarmee@swi.salvationarmy.org

Informationen:
1865 fanden die nachmaligen Gründer der Heilsarmee, William und Catherine Booth, in einer öffentlichen Anlage im Osten von London ihre Bestimmung. Schnell verbreitete sich über ganz Großbritannien und weiter ins Ausland diese neue Bewegung. Ursprünglich wurde diese neue Bewegung als die "Christliche Mission" gegründet. Durch Archiv-Material und Urkunden, Photographien und Kunsterzeugnisse, berichte das Heilsarmee-Museum über die turbulente Geschichte der Heilsarmee in der Schweiz seit ihrem beginn im Jahre 1882 in Genf. In diesem kleinen Zentrum können Studenten und andere Interessierte auf dem Gebiet der Sozialgeschichte, Sozialfürsorge, Religionsfreiheit etc. entsprechende Informationen finden. Ebenso stehen Videos über die Entwicklung der Heilsarmee in der Schweiz zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel:
ab Bahnhof Linie 3/ 5/ 9 bis Station "Hirschengraben"

Sightseeing Tipps Bern - Entdecken Sie alle wichtigen Museen von Bern bei Ihrer Städtereise. Finden Sie aus unserer Top-10 Liste, das Museum, das Sie persönlich interessiert. Erhalten Sie hier auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zu Ihrem Museumsaufenthalt. Informieren Sie sich schon vor dem Besuch über Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Vergünstigungen beim Ticket oder bei der Eintrittskarte.